Mobile Sonderpädagogische Hilfe (MSH) im Kindergarten

Die mobile sonderpädagogische Hilfe hat vorrangig das Ziel, noch nicht schulpflichtige Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf im Vorschulalter zu diagnostizieren, zu betreuen und zu fördern. Sie bemüht sicht um eine positive Entwicklung der Kinder, berät Eltern und Erzieherinnen und erfüllt damit eine wichtige präventive Aufgabe. Ziel ist, den Kindern einen guten Start in ihre schulische Laufbahn zu ermöglichen.

 

Die Kindergärten setzen sich mit der MSH in Verbindung, Voraussetzung dafür ist in jedem Fall das Einverständnis der Eltern und bei der sonderpädagogischen Hilfe im Kindergarten die Absprache mit der Leitung des Kindergartens.

Aufgabenbereiche

  • Diagnose und Beratung
  • Information und Beratung der Eltern und Erzieherinnen über mögliche Ursachen
  • Beratung über Fördermaßnahmen in Sprache, Motorik, Sozial-verhalten, Konzentration und Wahrnehmung
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten
Die MSH berät und erarbeitet auf Grund der Diagnostik ein sinnvolles Förderkonzept mit den Eltern und Erzieherinnen im Kindergarten. Erforderlichenfalls berät und unterstützt sie die Eltern auch bei der Wahl des geeigneten schulischen Förderortes.

Zeigt ein Kind Auffälligkeiten, sollte man aufmerksam werden. Symptome können unter anderem sein:

  • wenn ein Kind nicht die Ausdauer hat, ein Spiel zu Ende zu bringen
  • wenn es unruhig ist und im Raum herumrennt
  • wenn es sich verweigert (z.B. "ich mag nicht mitspielen")
  • wenn es leicht ablenkbar ist
  • wenn es nur alleine spielt und unfähig ist, Kontakt zu anderen aufzubauen
  • wenn es leicht vergisst und Gehörtes oder Erlebtes nicht wieder-geben kann
  • wenn es Regeln nicht akzeptieren kann
  • wenn es nicht altergemäß malen oder nicht auf einer vorgegebenen Linie schneiden kann
  • wenn es in seinen Bewegungen steif und verkrampft ist
  • wenn es selbst einfache Aufträge nicht ausführen kann
  • wenn es sich nur schwer von der Mutter trennt
  • wenn es andere Kinder oft ohne Grund schlägt

Kontakt

Tel.: 08061/341022
Fax: 08061/341024
Email: schulverwaltung@foerderzentrum-aibling.de